Artikel bewerten
(5 Stimmen)
Bilderrechte liegen bei www.ap.de
 

Was war das für ein Wochenende!

Die Firma AP-Sportfahrwerke rief auch im Jahr 2016 wieder auf zu ihrem großen Fotoshooting wo ich noch nie dabei war, wir aber schon einige Jahre versuchten, zusammen zu kommen. Dieses Jahr hat es dann endlich funktioniert und es war einfach nur mega.

So wurden rund um Schwäbisch Hall / Mainhardt verschiedene Locations heraus gesucht wo sich ausgewählte Fotografen mit Models und Fahrzeugen austoben konnten nach groben Vorgaben von AP und somit konnte man seine eigenen Ideen sehr fließend mit einbringen.

 

 
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Bilderrechte liegen bei www.sandmans-dark.de
 

Ein geniales Projekt mit wundervollen Menschen!

Der Dennis von Buypixels Photography hatte den Plan, ein Shooting-Tag im wundervollen Stadtbad Leipzig zu absolvieren. So wurden Teams aufgestellt, indem Dennis 2 weitere Fotografen auswählte, die sich ihr eigenes Team bestehend aus Visa, Models und Assistenten zusammen suchten.

Die anderen Fotografen waren Angelina von AnathCemetery und Pit von add.more.sphere. Ich hatte die Ehre in das Team von Pit genommen zu werden als Assistent. Ich freute mich sehr darüber, denn es zeigte mir persönlich, das man mich und meine Arbeit schätzt.

 

 
Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Bilderrechte liegen bei www.sandmans-dark.de
 

Und wieder hin zum Photowalk

Wie sicher viele schon wissen, findet jeden Monat ein Photowalk in Berlin statt, eine Versammlung von Fotografen, Models und auch gerne mal Visa´s an immer wieder neuen Orten.

Dabei geht es darum, alte Gesichter zu treffen, neue kennen zu lernen, sich auszutauschen und einfach Spaß zu haben. Dabei werden Models und Fotografen aufgeteilt welche dann an den Locations Punkte suchen um dort gemeinsam Shootings auszurichten und sich gegenseitig zu helfen und zu unterstützen.

 

 
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Bilderrechte liegen bei www.sandmans-dark.de
 

Auf ins Elbsandsteingebirge

Die erste voll geplante Tour über mein Projekt "Pic-Drive" startete am 27. Februar 2016. Mit 8 angemeldeten Fotografen und Models sollte es ein toller Tag an und um die Bastei werden, doch es wurde mehr als nur toll.

Eine Tour, die viel Bewegung forderte, somit auch Kondition und Energie und genau die zeigte jeder vor Ort. Der Tag machte sehr viel Spaß, brachte viele Informationen für jedermann, auch die Gefahr war ab und an mal Teil dieser Tour und das Wetter zeigte sich von einer passenden Seite.

Auch die Kälte am frühen Morgen konnte uns mal einfach nichts abhaben, denn die Aussicht und die Lust auf diese Tour wärmten uns.

 

 
Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Bilderrechte liegen bei www.sandmans-dark.de
 

Sandmans neues Projekt

Sehr gerne bin ich auf Photowalks unterwegs und gerade in Berlin gibt es davon schon eine ganze Menge. Nun war ich die letzten Jahre ja schon häufiger weiter unterwegs als nur im Berliner Kreis und nachdem ich meine Werke veröffentlicht habe kamen immer wieder Fragen auf, ob nicht andere Fotografen sich mich anschließen könnten, wenn ich wieder auf Tour gehe.

So kam die Idee auf, "Pic-Drive" auf die Beine zu stellen und über diese Seite (Facebook: Pic-Drive) gemeinsam Touren in verschiedenste Location zu planen und natürlich auch durchzuführen. Priorität dabei ist, das Pic-Drive ohne Provisionen arbeitet! Lediglich Spritkosten und eventuelle Eintrittsgelder könnten entstehen!

 

 
Artikel bewerten
(6 Stimmen)
Bilderrechte liegen bei www.sandmans-dark.de
 

Jahresrückblick 2015

Was war das für ein Jahr, so viel wurde geändert, umgestellt, erneuert und es war einfach anders. Das Jahr 2015 kann man auf jeden Fall als Jahr der Veränderungen einstufen und das mit sehr gutem Gewissen.

So stand dieses Jahr ganz in der Überschrift "Sandmans.Dark goes People-Fotografie" ohne die wöchentlichen Besuche auf Tuning-Treffen.

In den folgenden Zeilen werdet ihr vieles über unser Jahr 2015 erlesen, von den Höhepunkten, über Änderungen allgemein, bis hin zum Logo-Design.

 

 
Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Bilderrechte liegen bei www.sandmans-dark.de
 

Mein Bild des Jahres

Zum Ende des Jahres schaue ich immer wieder auf das Jahr zurück um meine Arbeit Revue passieren zu lassen und um zu sehen, was sehr gut lief, welche Bilder sehr gut ankamen, welche Arbeiten keinster Weise voran kamen und vieles mehr. 

Dabei schaue ich natürlich auch immer wieder, welche Bilder in welcher Form verbreitet wurden, kommentiert und geliked wurden und eben auch, wie die Resonanzen dazu waren.

Dabei war dieses Bild in diesem Jahr der Hingucker schlechthin, wobei dieser so nicht geplant war.

 

 
Seite 2 von 3